Mit Spass Selbstverteidigung trainieren


Es gibt im Krav Maga Training sehr unterschiedliche Trainingseinheiten, einfache und technisch anspruchsvolle. Sobald es viel Erklärung benötigt und die Abläufe komplexer werden kommt es vor, dass die Teilnehmer/innen wenig Wiederholungen ausführen, somit nicht ins Schwitzen kommen und das sollte nicht sein! Es geht uns allen gleich, mit einem trockenen Shirt wollen wir nicht nach Hause gehen, das ist total unbefriedigend. Dieser Aspekt sollte jeder Trainer beachten und sich am Schluss clevere Workout-Ideen ausdecken. Viel Spass macht meinen Leuten immer wieder wenn sie auf die Boxfiguren schlagen können. Ohne eine gewisse Herausforderung kommen sie nicht in Schwung. Aus diesem Grund verlange ich von ihnen immer wieder ganz bestimmte Schlagkombinationen welche sie strickt ausführen müssen. Jeder muss diese Kombination so oft wie möglich ausführen. Fünf Mal hintereinander ist das Ziel, wird er vorher aber gestört und vom BOB weggerissen, muss er es bei einem anderen Bob versuchen und dort jemand anders beim Boxen stören und wegzerren. Schafft er es wieder nicht, wird er vorher gestört und weggerissen, dann muss er als Bestrafung 10 Liegestützen ausüben. Wie das bei uns so abgeht könnt ihr in Clip sehen. Ich wünsche euch dabei viel Spass!

Advertisements

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Trainingseindrücke, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s